Hi, ich bin Katrin

Ich bin Religi­ons­wis­sen­schaft­lerin und mag es, über moderne Spiri­tua­lität zu sprechen.
Als ich klein war, wollte ich immer einen Hexen­zirkel haben, in dem wir uns über Meditation, Heilsteine und Tarot austau­schen. Das will ich noch immer. Also habe ich Delighted Heart gegründet.

Als ich älter wurde, habe ich verstanden, wie viel Leid Religion und Spiri­tua­lität verur­sachen können und wie zu enge Glaubens­vor­stel­lungen und Weltsichten uns einschränken und zu Konflikten führen. Ich habe lange gebraucht, um Frieden zu schließen mit meinem christ­lichen Erbe, um meine eigene Meinung zu spiri­tu­ellen Ideen und Vorstel­lungen zu finden, und mir eine souveräne spiri­tuelle Praxis zu schneidern.

Ich glaube, Spiri­tua­lität soll uns verbinden: Mit uns selbst, dieser Welt und den verschie­densten Menschen darin. Sie ist ein Werkzeug für mehr Leich­tigkeit, Souve­rä­nität und Genuss. Sie verändert uns zärtlich, so dass wir zusammen mit dem Heiligen eine neue Welt erschaffen können.

Für mich hat Spiri­tua­lität viel mit unserem Körper und unseren Sinnen zu tun. Wir können das Heilige schmecken, riechen und in uns spüren. Das ist es, was ich lange Zeit in meiner spiri­tu­ellen Praxis vermisst habe. Deswegen möchte ich mein spiri­tu­elles Leben mit dir teilen. Denn eine für uns passende Spiri­tua­lität kann unser Leben magisch machen.

PS: Hier findest du eine Auflistung meiner Arbeits­ethik für Delighted Heart.